Western Welt

 
Revolverhelden, Banditen und Sheriffs, Marshals und Texas-Ranger, Faustrecht und Selbstjustiz… Indianerstämme, Squaws und Häuptlinge…

Kriegszüge und Schlachten…

In diesem spannenden Verhältnis befindet sich die Westernwelt, in der Sie die Kultur beider Seiten kennen lernen können: Sei es der amerikanische Squaredance oder das traditionelle Kunsthandwerk der Indianer Nordamerikas.

Squaredance mit den
„Funny Dolphin Twirlers“


Die “Funny Dolphins Twrilers” sind der erste und einzige Squaredance-Club Duisburgs.

Seit ihrer Gründung 2009 umfasst er mittlerweile fast 30 Mitglieder.
foto054

Den „Funny Dolphin Twirlers“ liegt besonders die Förderung des Modern American Squaredance am Herzen, also eine neuere Form des Squaredance.

Squaredance entstand durch die Besiedlung des amerikanischen Westens und die dadurch zustande kommende Verschmelzung von Völkern. Beim Squaredance stehen sich die Tänzer in einem Quadrat (engl. Square) gegenüber. Welche Figuren sie tanzen, dass bekommen sie vom sogenannten Caller zugerufen. Modern American Squaredance, auch Western Squaredance genannt, bezeichnet die moderne Form des Squaredance.

Schauen Sie den „Funny Dolphin Twirlers“ zu und tauchen Sie ab in DAS Tanzvergnügen des Wilden Westens!

foto055
Indian Corner – Rio Grande

Der Name allein steht schon für traditionelle indianische Kultur.
Das fruchtbare Rio Grande Tal inmitten eines kargen, von rauen Steppen und unwegsamen Gebirgen geprägten Landes, ist uraltes Indianerland. Seit mehr als 10000 Jahren wurde dieses Land von den Vorfahren der heute hier lebenden Hopi, Zuni, Navajo und anderen Pueblovölkern besiedelt.
foto056
Das Indian Corner Rio Grande präsentiert Ihnen einen kleinen, aber repräsentativen Ausschnitt der Produkte indianischer Kunsthandwerker, Gold- und Silberschmiede. Es gibt (fast) alles, was das Herz von Indianer- und Westernfreunden begehrt!